VII. Premio Fondazione VAF, 6 November 2016, Museum Gunzenhauser, Chemnitz

On 1 novembre 2017

Kunstsammlungen Chemnitz

Die Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser präsentieren in Kooperation mit der VAF-Stiftung, Frankfurt am Main, die siebte Kunstpreis-Ausstellung der Stiftung.
Zu sehen sind rund 50 Werke von 15 jungen italienischen Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation, Environment, Performance, Video-, Film-, Multimedia- und Objektkunst.

Der Kunstpreis der VAF-Stiftung wird im Turnus von zwei Jahren seit 2003 verliehen, um innovative Positionen aktueller italienischer Kunst zu fördern und über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen.

Im Rahmen der Kunstpreis-Ausstellung werden vom Kuratorium der Stiftung, das auch als Jury fungiert, Preise an italienische Nachwuchskünstler vergeben. Der Gewinner des diesjährigen Hauptpreises ist Valerio Rocco Orlando. Michael Fliri, Chiara Fumai und Roberto Pugliese wurden jeweils mit einem Anerkennungspreis geehrt.

Die Jury der VAF-Stiftung legt bei der Auswahl der Nominierten besonderen Wert auf Vielfalt und Offenheit gegenüber den künstlerischen Konzepten der Teilnehmer.
Klaus Wolbert, Präsident der Stiftung, betont, dass in den Kunstpreis-Ausstellungen primär die Interessen, die Anschauungen und die Prägungen junger schöpferischer Menschen dokumentiert würden: „was sie umtreibt, was sie denken, was sie fragen, was sie glauben, was sie imaginieren, was sie sagen wollen, was sie infrage stellen wollen, was sie zeigen wollen, was sie vermitteln wollen, was sie auslösen wollen, was sie bewegen wollen, was sie verändern wollen.“ Die siebte Kunstpreis-Ausstellung mit den 15 Nominierten wurde im Museum MACRO Testaccio in Rom eröffnet, in der Stadtgalerie in Kiel gezeigt und ist nun in den Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser zu sehen. Die Schau wird von einem zweisprachigen Katalog in Deutsch und Italienisch begleitet.

In der Ausstellung sind Werke folgender Künstler zu sehen: Michele Bubacco (*1983 in Venedig) Ottavia Castellina (*1977 in Turin) Alice Cattaneo (*1976 in Mailand) Paolo Chiasera (*1978 in Bologna) Michael Fliri (*1978 in Taufers/Südtirol) Chiara Fumai (*1978 in Rom) Hilario Isola (*1976 in Turin) Andrea Mastrovito (*1978 in Bergamo) Davide Monaldi (*1983 in San Benedetto del Tronto) Valerio Rocco Orlando (*1978 in Mailand) Gianni Politi (*1986 in Rom) Luigi Presicce (*1976 in Porto Cesareo) Roberto Pugliese (*1982 in Neapel) Alice Ronchi (*1989 in Ponte dell’Olio) Mona Lisa Tina (*1977 in Francavilla Fontana) Fachjury Präsident: Dr. Klaus Wolbert (Gmund am Tegernsee) Kuratorium: Dr. Martin Engler (Frankfurt am Main) | Volker W. Feierabend (Mailand) | Dr. Lóránd Hegyi (Saint-Étienne) | Silvia Höller (Innsbruck) | Dr. Norbert Nobis (Hannover) | Prof. Peter Weiermair (Frankfurt am Main/Innsbruck).

Kunstsammlungen Chemnitz
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz

Tel +49 (0) 371 / 48 84 424

Kunstsammlungen Chemnitz 
www.kunstsammlungen-chemnitz.de 
kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de

Comments are closed.